Mädchen hält kleines Spielzeugrettungsauto
Inhalt
Kontakt

Abteilung Zukunft 2025

Hollergasse 2-6
1150 Wien
Tel: +43 1 89 145-215 zukunft2025@samariterbund.net

Vielen Dank für Ihre Nachricht!
Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.
Neue Nachricht verfassen »
< vorheriger Artikel

4. Workshop des Bundesländer-Teams SAMMORROW

Am 14. und 15. Oktober 2016 trafen sich die Mitglieder des Bundesländer-Teams SAMMORROW zu einem 4. gemeinsamen Workshop mit der Abteilung Zukunft.


Die zukünftigen Entwicklungen im Bereich Rettungs- und Krankentransport beschäftigten die Teilnehmenden auch im Rahmen dieses Workshops. Am ersten Tag lag der Fokus auf Möglichkeiten der Entlastung des Rettungsdienstes bei Nicht-Nichtfällen. Dazu präsentierte Florian Zahorka die Zwischenergebnisse einer Studie zum Thema „Die Rettungsleitstelle als Anlaufstelle für verdeckte und offene psychosoziale Hilfeersuchen“, bei welcher er im Rahmen seiner Masterarbeit mitgearbeitet hat. Die präsentierten Herausforderungen waren den Anwesenden aus dem RKT-Bereich sehr vertraut, mögliche Lösungsansätze wurden rege diskutiert.

Wie managt der Samariterbund seine zahlreichen Ehrenamtlichen? Der zweite Workshop-Tag stand im Zeichen des Freiwilligenmanagements. In Gruppenarbeiten wurden die unterschiedlichen Phasen - von der Anwerbung über die Betreuung bis zu einer möglichen Beendigung - des Ehrenamtes diskutiert, wichtige Schritte herausgearbeitet und die Erfahrungen aus den unterschiedlichen Bundesländern und verschiedenen Tätigkeitsfeldern zusammen getragen. Ziel ist es, aus dem bestehenden Material und den bisherigen zahlreichen Erfahrungen in der Organisation ein Tool-Kit zum Freiwilligenmanagement zusammen zu stellen.

Neben den inhaltlichen Schwerpunkten bot der Workshop in Linz auch die tolle Gelegenheit, einen Einblick in die Arbeitsbereiche und Tätigkeiten des Samariterbundes Linz zu bekommen. Wir danken den Linzer KollegInnen für die Gastfreundschaft und Unterstützung im Rahmen des Workshops.