Inhalt
< vorheriger Artikel

2010 100 Notarzt und Ärztenotdienst


Purkersdorf 20.12.2010; Der Bezirk Purkersdorf verfügt über ein Notarztsystem sowie über einen Ärztenotdienst. Wir von den Rettungsorganisationen machen immer wieder die Erfahrung, dass viele Menschen den Unterschied zwischen diesen beiden medizinischen Versorgungssystemen nicht kennen. Um vorweg kein Missverständnis aufkommen zu lassen: Das Wissen über die Unterscheidung verstehe ich als eine Bringschuld der entsprechenden rettungsdienstlichen und sozialen Einrichtungen.

Im Rahmen einer Informationskampagne in den Niederösterreichischen Nachrichten möchte ich seitens des Samariterbundes Purkersdorf diese Bringschuld einlösen.

Grundsätzlich: Der Notarzt ist ausschließlich für akute Notfälle da, die lebensrettende ärztliche Versorgung notwendig machen. Der Notarzt macht keine Hausbesuche, er verschreibt keine Medikamente und er hilft auch nicht bei grippalen Infekten oder ähnlichem Leiden.

Dies alles zählt zum Aufgabenbereich des Ärztenotdienstes. Der Ärztenotdienst wird von den praktischen Ärzten der Gemeinden oder ihren Vertretern organisiert und finanziert. Er ist nachts und am Wochenende für Hilfesuchende einsatzbereit. Der Ärztenotdienst wird über die Telefonnummer 141 kontaktiert, während der Notarzt über die Notrufnummer 144 alarmiert wird.

In der nächsten Ausgabe werde ich Sie über die genauen Aufgaben von Ärztenotdienst und Notarzt informieren.

Oberrettungsrätin Brigitte Samwald für die Níederösterreichischen Nachrichten (NÖN)