Inhalt
< vorheriger Artikel

2011 018 Samariterbund und Feuerwehr retten hilflose Person


Purkersdorf 14.03.2011; Am Montag den 14.03.2011 wurde der Rettungswagen des Samariterbundes zu einer hilflosen Person in Gablitz alarmiert. Eine 80jährige Gablitzerin konnte aufgrund einer Erkrankung nicht mehr aufstehen. Aufmerksame Nachbarn welche täglich nach dem Wohlbefinden der Seniorin sehen, waren auf die missliche Lage aufmerksam geworden und die Rettung alarmiert. Das Rettungsteam des Samariterbundes musste jedoch feststellen, dass keiner der Nachbarn einen Schlüssel für das Haus besaß und alle Türen und Fenster fest verschlossen waren.

 

Daraufhin forderten die Sanitäter Unterstützung durch die Freiwillige Feuerwehr Gablitz und die Polizei an um die Tür zu öffnen. Die Feuerwehr musste feststellen, dass die Sicherheitstüre massiven Widerstand leistete, deshalb wurde ein Zugang über ein Fenster geschaffen und anschließend die Türe von innen aufgesperrt.

 

Die Patientin konnte aus ihrer misslichen Lage befreit werden und durch die Rettungsmannschaft versorgt werden und zur weiteren Untersuchung und Behandlung in das Krankenhaus Tulln gebracht werden.