Inhalt
< vorheriger Artikel

86 BewohnerInnen siedelten in neue ASBÖ-Pflegeeinrichtung in der Steiermark um

Das neue Pflegekompetenzzentrum des Samariterbundes in Kaindorf (Stmk) wurde besiedelt. Die BewohnerInnen werden in diesem top-modernen Haus nach neuen Pflegekonzepten betreut.


Wie geplant lief die Umsiedelung der 86 SeniorInnen, die vom Samariterbund betreut werden, ab: Nach einem gemeinsamen Frühstück wurde am 9. Juni mit der Übersiedelung in die neue Einrichtung in Kaindorf begonnen. Mit Bussen und Krankentransportwagen des Samariterbundes wurde der Transport organisiert. Am Nachmittag waren dann alle BewohnerInnen in Kaindorf und bezogen ihre Zimmer.

"Die ersten Bewohnerinnen sind gerade in ihrem neuen Zuhause angekommen. Die Freude über die gemütlich und modern ausgestatteten Zimmer ist groß. Die wunderschön gestaltete Gartenanlage, die komplett barrierefrei ist, und das Seniorencafe wurden von einigen gleich besucht. Natürlich war die Aufregung heute groß, ein Neustart ist immer etwas Besonderes", erzählt Dr. Christine Ecker, operative Leitung Geschäftsbereich Pflege des Samariterbundes am Tag der Übersiedelung.

Insgesamt 93 BewohnerInnen bietet die Einrichtung in Kaindorf, in der nach dem Wohngruppen-Konzept betreut und gepflegt wird, ein neues Zuhause. Die Einrichtung wurde gemäß neuesten Anforderungen in der Pflege und Betreuung als Haus der sogenannten 4. Generation umgesetzt und wird den BewohnerInnen noch mehr Lebensqualität bieten. Das Architekturbüro Harich ZT GmbH und die KBG Altenheim Errichtungs-GmbH haben das Gebäude geplant und errichtet. Die feierliche Eröffnung des neuen Hauses findet am 11. September statt.


Lebensqualität und Altern in Würde

Neben den gemütlich und freundlich gestalteten Bewohnerzimmern und einem ansprechend gestalteten Garten sind der Dorfplatz und das Kaffeehaus Herzstücke der Einrichtung. Hier können sich die BewohnerInnen gemeinsam mit ihren Angehörigen in ungezwungener Atmosphäre treffen und unterhalten. Ein Novum ist der eigens eingerichtete Kinoraum: "Es wird für jeden Geschmack etwas dabei und Unterhaltung garantiert sein", so die Leiterin Christine Ecker.Die Betreuung und Pflege der Bewohnerinnen und Bewohner aller Pflegestufen erfolgt durch ein bestens ausgebildetes interdisziplinäres Team aus 45 MitarbeiterInnen, die sich vor Ort um das Wohlbefinden der BewohnerInnen kümmern. "Gerne können sich interessierte Personen bei uns melden - wir beraten und informieren sie über alle Möglichkeiten der Pflege und Betreuung", so Ecker.

Kontaktdaten Kaindorf:
Pflegekompetenzzentrum Kaindorf
Kaindorf 382
8224 Kaindorf
Tel.: 03334/20444