Inhalt
< vorheriger Artikel

Ab 2012 Einführung der Rettungsgasse

Das Prinzip der Rettungsgasse funktioniert ganz einfach und ermöglicht bei dringenden Rettungsfahrten ins Krankenhaus oder zu einem anderen Einsatzort den Einsatzkräften ein rasches Vorankommen. Daher ist die Bildung einer Rettungsgasse nicht nur bei Unfällen, sondern auch bei Überlastungsstaus notwendig.


Bei zweispurigen Fahrbahnen müssen die Lenker nach rechts oder links ausweichen und bei mehrspurigen Fahrbahnen müssen sie zwischen dem ganz linken und den daneben liegenden rechten Fahrstreifen Platz machen.

 

In anderen europäischen Ländern wie Deutschland, Tschechien, Slowenien und der Schweiz ist die Rettungsgasse schon seit Jahren gelebte Praxis. Alle Informationen zur Bildung und Nutzung der Rettungsgasse finden sich auf www.rettungsgasse.com bzw. in beiliegendem Folder.