Inhalt
< vorheriger Artikel

AC/DC im Ernst-Happel-Stadion

Rund 55.000 Fans waren am Wochenende beim Open-Air der australischen Hardrockband AC/DC im Ernst-Happel-Stadion. Das Konzert war im Dezember praktisch augenblicklich nach Vorverkaufsstart ausverkauft - schon das war Zeichen genug, wie groß die Begeisterung für die Band ist!


Mit Klassikern wie "Hells Bells" oder "Highway to Hell" haben am vergangenen Sonntag die Rock-Legenden das Publikum zum Toben gebracht.

Die Stimmung unter den Fans war einfach großartig - so der Tenor unter den Einsatzkräften, die für alle Fälle bereit standen. Trotz hoher Temperaturen und einem vollen Stadion war das Publikum sehr diszipliniert. Den Sanitätsdienst leisteten der ASBÖ Landesverband Wien und das Rote Kreuz Wien gemeinsam - insgesamt waren 140 Notfallsanitäter und Rettungssanitäter im Dienst