Inhalt
< vorheriger Artikel

Adventkranz


Haben Sie gewusst, dass der Adventkranz eigentlich eine „neumodische“ Erfindung ist ?

 

Um den ärmsten Kindern im Kinderheim das Warten auf das Weihnachtsfest zu erleichtern, erfand der Theologe Johann Hinrich Wichern den Adventkranz. Er steckte jeden Tag im Advent eine Kerze an ein Wagenrad. Dieses erleuchtete am Heiligen Abend feierlich den Saal. Erst um die Jahrhundertwende kam der „moderne“ Adventkranz, mit grünem Reisig gestaltet, auf und wurde erstmals 1925 in der katholischen Kirche aufgehängt.

 

Diesen schönen Weihnachtsbrauch lassen wir uns natürlich nicht entgehen und so werden die schönsten Kränze in unserer Kreativwerkstatt gefertigt. In allen Farben und mit allem nur erdenklichem Dekomaterial, oder auch ganz schlicht. Viele Wünsche wurden an unsere Künstler herangetragen und jeder wird gerne erfüllt. Aber wir behalten uns doch die althergebrachte Form des Kreises für den Adventkranz bei. Ein Zeichen von Ewigkeit und Geschlossenheit, dass mit den nacheinander angezündeten Kerzen das stetige Wachsen des Lichtes bis zum Heiligen Abend uns näher bringt.