Inhalt
< vorheriger Artikel

Adventmarkt 2018 im Herrenhauspark


Von 30. November bis 2. Dezember sowie 7. bis 9. Dezember fand der alljährliche Ternitzer Adventmarkt im Herrenhauspark statt. Heuer hatte der Samariterbund Ternitz-Pottschach die Möglichkeit an diesem teilzunehmen und somit Geld für den Dienststellenzubau zu sammeln. Der Punschstand wurde von unseren ehrenamtlichen Mitarbeitern am Laufen gehalten.

Wir boten alkoholfreien Früchtepunsch, Bratapfelpunsch und weißen, sowie kurzzeitig auch roten Glühwein. Gegen den Hunger gab es Gulasch und Aufstrichbrote. Die Aufstrichbrote gab es gegen freie Spende und wurden uns von der Backstube Schlief in Ternitz (Brot) sowie dem SeneCura und Bürgermeisterin Doris Kampichler (Aufstriche) gesponsert.

Der Punschstand zeigte sich als großer Erfolg und schnell stellte sich heraus, dass die vorgenommenen Kalkulation übertroffen werden. Der Gewinn, sowie alle vor Ort getätigten Spenden, kommen zur Gänze unseren Dienststellenzubau zugute. 

Wir möchten uns bei allen Besuchern bedanken, besonders auch bei den Kollegen des Roten Kreuz Neunkirchen (Dr. Cathrin Tanzer und Hans Tanzer), welche uns umgehend am ersten Tag einen Besuch abstatteten. Dieser Besuch, sowie die Einladung zur Weihnachtsfeier des RK Neunkirchens, zeigte wieder Mal die ausgezeichnete Partnerschaft der heimischen Rettungsorganisationen.

Neben den bereits im Bericht erwähnten, wollen wir noch Dank an die Mitglieder der Gruppenkontrolle Matthias Freisinger, Constantin Spicker und Michael Wunderl für die Organisation, sowie unserem hauptamtlichen Mitarbeiter Alexander Kaiser für die Samariterbund-Sternschnuppe aussprechen.