Inhalt
< vorheriger Artikel

Anja hatte es besonders eilig!

"Schwangerschaft - drohende Geburt" ist eins der Einsatzstichwörter, bei denen wohl jedem Sanitäter das Herz ein Bißchen schneller zu klopfen beginnt - so auch im Nachtdienst vom 11. auf 12. Mai...


Da manchmal eben alles anders kommt, als man denkt, wurden irgendwo zwischen Eichgraben und dem St. Josef Krankenhaus aus einer Patientin plötzlich zwei! Ein kleines Mädchen hatte es wohl ganz besonders eilig und ließ es sich nicht nehmen, noch im Rettungsauto zur Welt zu kommen - tatkräftig unterstützt von den Sanitätern Konrad Lorenzi und Michael Baumgartl sowie dem Team des Notarztwagens Purkersdorf.

Anja wurde am 12. Mai um 2:05 geboren, sie war bei der Geburt 2945g schwer und 50cm groß.

Wenige Wochen später durfte Anja, die munter wächst und gedeiht, erneut Blaulichtluft schnuppern! In Begleitung ihrer Eltern besuchte sie die Feier zum 60-jährigen Bestehen unserer Rettungsstelle - und wer weiß, vielleicht wird sie dank so viel frühkindlicher Prägung, in ein paar Jahren selbst einmal ein Teil unseres Teams...