Inhalt
< vorheriger Artikel

Arbeiter-Samariter-Bund hilft Flüchtlingen im Nordirak

Der Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs und der ASB Deutschland unterstützen gemeinsam Flüchtlinge im Nordirak. Zwei ASB-Nothilfeexperten sind in den Nordirak aufgebrochen, um den Bedarf vor Ort zu erheben und die Hilfe zu koordinieren.


Mit der dritten großen Flüchtlingsbewegung innerhalb nur eines Jahres sind im Irak rund 1,8 Millionen Menschen auf der Flucht. Die Situation ist dramatisch. Unter den Flüchtlingen befinden sich auch Angehörige der religiösen Minderheit der Jesiden. Sie versuchen vor allem in den kurdischen Autonomiegebieten im Nordirak Zuflucht vor der Extremistengruppe "Islamischer Staat" zu finden.

Der ASB Österreich und der ASB Deutschland haben sich entschlossen, gemeinsam zu helfen. Die Flüchtlinge werden mit Hilfsgütern wie Lebensmitteln, Trinkwasser, Hygieneartikeln, Decken, Heizmaterial und Medikamenten versorgt. Die Menschen brauchen jetzt in der kalten Jahreszeit besonders dringend Unterstützung. Der Schwerpunkt der Projektarbeit wird daher in der Winterhilfe für Flüchtlinge in und um Zakho und Dohuk liegen.

Die beiden Samariter-Organisationen rufen zu Spenden für das neues Hilfsprogramm für Flüchtlinge im Nordirak auf.

Danke für Ihre Spende!

IBAN: AT301200000654122043
BIC: BKAUATWW Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs
Kennwort: Nordirak