Inhalt
< vorheriger Artikel

ARMENIA 2010 - Flächensuche und Bergrettung

Im Rahmen der fünftägigen, internationalen Katastrophen-Einsatzübung "ARMENIA 2010" war das siebenköpfige Team an einer Flächensuche und einer Bergrettung beteiligt.


Gestern Dienstag war das Samariter-Team in Armenien an zwei großen Einsatzübungen beteiligt. Während das Bergrettungsteam per Hubschrauber einen "Verletzen" evakuierte, wurden die Experten für Flächensuche mit den Suchhunden in ein Tal geschickt, in dem drei Menschen vermisst wurden. Gemeinsam mit anderen internationalen Teams wurden die drei "Opfer" gefunden. Eine besondere Herausforderung war der Abtransport der Verletzten durch das äußerst unwegsame Gelände.