Inhalt
< vorheriger Artikel

Besichtigungs- und Begegnungsreise in Indien

Beengend heiße – weil aus Wellblech errichtet – Übergangsunterkünfte. Mehr als eine Hand voll Menschen auf engsten Raum. Viele sind ohne Strom und das Wasser kann den Salzgeschmack noch nicht verbergen. Die Erträge aus den Pflanzen- und Gemüsegärten sowie von den Feldern der Bauern sind oft dürftig, da der Boden noch versalzen und damit unbrauchbar ist.


Uns Samariter erinnern diese Zeilen sofort an den Hilfseinsatz des ASBÖ in Sri Lanka. Aus diesem Grund nahm DI Harald Steinmetz (Freiwilliger Samariter in Sri Lanka) die herzliche Einladung der Volkshilfe Österreich gerne an, deren umgesetzte Projekte in Tamil Nadu/Indien unter die Lupe zu nehmen.

 

Im dicht bevölkerten Küstenabschnitt bei Nagapattinam verloren tausende Menschen ihr Leben in den Fluten. Dutzend so vielen wurden ihre Familien und Freunde genommen wie auch ihr Hab und Gut.

 

Die Österreichische Volkshilfe kooperiert vor Ort mit einer indischen NGO, der PDA (People's development Agency). Sie koordinieren nicht nur den Wiederaufbau von Häusern und Schulen, sondern auch Spezialprogramme. Selbsthilfegruppen für Frauen und Kinder zum Beispiel oder Projekte für ältere Menschen.

Zwei Jahre "danach" sind die ersten Häuser fertig gestellt und warten – sozusagen, auf ihre BewohnerInnen.

 

Eine besondere Beachtung findet das Projekt "Mobile Clinic", das von der Volkshilfe Österreich ins Leben gerufen und von der ADA (Austrian Development Agency) co-finanziert wurde. Für die 26-jährige Ärztin Sunitha Sugumar ist der heiße Tag, ein Tag wie jeder andere. Die Menschen stehen Schlange und auch heute hat sie in ihrer Mobile Clinic alle Hände voll zu tun – während eine Krankenschwester die Rolle der Apothekerin aus einem Seitenfenster bewerkstelligt. Männer und Frauen, ihre Kinder in den Armen wiegend, stellen sich zur Untersuchung an. Die junge Ärztin setzt ihre Arbeit fort und versucht die positive Seite zu sehen: "Das Gute ist, dass die Menschen hier erstmals zum Arzt gehen können".