Inhalt
< vorheriger Artikel

Brot backen!


Das Brotweckerl backen macht uns immer Spaß, fachmännisch wird der Teig von den Damen des Hauses geknetet, gerollt und zu kleinen Semmeln geformt. Der Teig wird mit Wasser bestrichen und dann ab in den Ofen. Der Geruch von frischem Brot lockte viele Bewohner auf dem Dorfplatz, um an der gemeinsamen Jause teilzunehmen. Dazu gab es frische Blutwurst vom Dorfgasthaus, man genoss das Essen und bei einer netten Plauderei wurde über das traditionelle „Sautanz Essen „von früher erzählt.