Inhalt
< vorheriger Artikel

Bundesländer-Team SAMMORROW – Drittes Treffen

Die Zukunft des Rettungsdienstes war das Schwerpunktthema des dritten Workshops, der im Juni in Salzburg stattfand.


Welche Entwicklungen werden den Rettungs- und Krankentransport der Zukunft beeinflussen und wie können wir diese Entwicklungen (mit-)gestalten? Mit diesen Fragestellungen beschäftigten wir uns im Rahmen von spannenden Gruppendiskussionen in der Dienststelle des Samariterbundes Salzburg, wo wir sehr herzlich aufgenommen und unterstützt wurden.


Weitere Themen des Workshops waren der Prozess zur Sichtbarmachung aller ASBÖ-Angebote in den Bundesländern, welcher über die kommenden Monate laufen wird sowie die Flüchtlingshilfe – wir besichtigten das Flüchtlingshaus Seekirchen und wurden von Samariterbund-Mitarbeiter Jehad Turjman, welcher selbst aus Syrien geflohen ist, durch die Einrichtung geführt. Wir wurden von den Bewohnern sehr freundlich empfangen und konnten viele neue Eindrücke und Ideen mitnehmen.