Inhalt
< vorheriger Artikel

Bundespräsident Van der Bellen würdigt Arbeit der Hilfsorganisationen


Der Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs bedankt sich bei Bundespräsident Alexander Van der Bellen für die heutige Einladung zum Gespräch in der Hofburg gemeinsam mit VertreterInnen österreichischer Hilfsorganisationen.

Dem Arbeiter-Samariter-Bund ist der Austausch zu aktuellen Themen wie Mindestsicherung, Rettungswesen, Migration und Flucht sowie die Situation des Ehrenamts besonders wichtig.

ASBÖ-Vizepräsident Otto Pendl stellte die Anliegen zu diesen Themen vor und zeigte die Herausforderungen auf. Weiters betonte er die Bedeutung des Ehrenamts, das vor allem in der Pflege sowie im Rettungs- und Krankentransport von großer Relevanz ist. Wertschätzung ist eine wesentliche Größe in der Zusammenarbeit. Dies wurde auch von Bundespräsident Van der Bellen betont. Ausdrücklich wurde das Thema Pflege hervorgehoben, dem künftig eine besondere Rolle eingeräumt werden müsse.

Der Samariterbund freut sich auf weitere, regelmäßige Gespräche und Möglichkeiten des Erfahrungsaustauschs und bedankt sich für die Einladung.