Inhalt
< vorheriger Artikel

Burgenländischer Sicherheitspreis 2018

Verleihung des Awards durch LH Hans Niessl in Eisenstadt


In acht Kategorien wurden ausgewählte Personen für ihr Engagement ausgezeichnet. Aus diesen acht Kategorien konnte man dann den burgenländischen Sicherheitshelden 2018 durch ein Voting wählen. An dieser Stelle vielen Dank an alle, die für unseren Freund und Kollegen Alexander gevotet haben und ihn somit zum 2-ten Platz verholfen haben. Gratulation an dich, Alex!

Alexander kam über den Zivildienst zum Samariterbund, den er im Jahr 2013 am Stützpunkt Hornstein absolvierte. Durch den Rettungsdienst wurde seine Begeisterung für die Medizin geweckt, sodass er nach Beendigung seines Zivildienstes als ehrenamtlicher Sanitäter in Hornstein blieb. Neben dem Rettungsdienst engagierte er sich von Beginn an auch im Katastrophenhilfsdienst des Samariterbundes und arbeitete auch intensiv im Rahmen der Flüchtlingskrise 2015 mit.

Der erste Platz und somit "Sicherheitsheld 2018" ging an Florian von der Freiwilligen Feuerwehr Kohfidisch. Florian hat bei einem Busunfall alles richtig gemacht und mit seinen erst 16 Jahren sein Können, welches er bei der Feuerwehrjugend erlernt hat, unter Beweis gestellt. Wir gratulieren dir und ziehen den Hut für deine erbrachte Leistung in dieser Ausnahmesituation.

„Das Burgenland ist heute das sicherste Bundeslands Österreichs und eine der sichersten Regionen Europas. Das ist in erster Linie ein Verdienst unserer Blaulicht-, Hilfs- und Einsatzorganisationen und deren Mitglieder, die sich beruflich und oftmals auch ehrenamtlich in den Dienst der Sicherheit stellen“, betonten LH Hans Niessl und Landeshauptmann-Stv. Johann Tschürtz bei der Verleihung im Kultur- und Kongresszentrum Eisenstadt.

Seit Oktober 2016 sind die Sicherheitspartner Burgenland rund um die Uhr für die Bürgerinnen und Bürger im Einsatz. Bei ihrer Tätigkeit widmen sich die Mitarbeiter sicherheitsrelevanten Themen und stehen den Burgenländerinnen und Burgenländern 24 Stunden täglich mit Rat und Tat zur Seite. Im Zuge des Bürgerservices werden sowohl sicherheitsspezifische als auch soziale Hilfestellungen geboten.