Inhalt
< vorheriger Artikel

Dank an Lebensretter

Das Team des ASBÖ Persenbeug, das letzten November Fritz Puschacher nach einem Herz-Kreuslauf-Stillstand das Leben gerettet hat, wurde nun zum Dank von ihm eingeladen.


Dominik Meierhofer, Angela Rester und Karl Gierer waren nur vier Minuten nach dem Notruf von Fritz Puschachers Sohn zur Stelle. Es gelang, den Pensionisten mit dem Defibrillator ins Leben zurück zu holen und ihn stabil ans Notarztteam zu übergeben.

 

Puschacher lud am vergangenen Wochenende die Samariter zu einem Grillabend ein, um sich persönlich zu bedanken. Besonderer Dank gilt auch Puschachers Sohn Heinz, der an Ort und Stelle mit der Reanimation begann, bis die Samariter eintrafen.