Inhalt
< vorheriger Artikel

Danke!

Die Charity zum Zwecke der Samariterbund-Wohlfahrtsstiftung „Fürs Leben“ fand am Dienstag, den 21. November im Galabereich der Porr AG statt.


Unter dem Motto „Gesundheit darf keine Geldfrage sein“ hieß Stiftungsvorstandsmitglied GD DI Horst Pöchhacker die Gäste willkommen. Noch vor dem Abendessen berichtete ASBÖ Präsident Franz Schnabl über die Stiftung: „Auch in Österreich leben zahlreiche Menschen an der Armutsgrenze. Das führt dazu, dass sich viele Eltern, die notwendige medizinische Versorgung ihrer Kinder nicht leisten können“. Aus diesem Grund hat der Samariterbund dieses Jahr die Stiftung gegründet. „Fürs Leben“ hilft diesen Kindern und Jugendlichen, wenn in Österreich sonst keiner mehr hilft.

Präsident Schnabl erzählte auch von bisherigen Praxisfällen, damit jeder einen Eindruck davon erhält, wofür seine Spenden verwendet werden. Die Kosten der Gala wurden von der Porr AG übernommen und den Verwaltungsaufwand der Stiftung trägt der Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs. So ist garantiert, dass der Erlös der Gala ausschließlich für die Kinder verwendet wird.

Insgesamt wurden an diesem Abend unglaubliche € 24.000,-- zu Gunsten der Stiftung gezählt.

 

Die Samariterbund-Wohlfahrtsstiftung „Fürs Leben“ dankt allen Beteiligten recht herzlich. Besonderer Dank gebührt dem Schauspieler und Kabarettisten Erwin Steinhauer, der die Gäste mit amüsanten Lesungen unterhielt – ebenso wie Ruth Brauer-Kvam die ihre sensationelle Stimme zum Besten gab. Nicht zu vergessen: die engagierte Agentur-Chefin Milli Segal, die den Abend organisierte.

 

Unter den Gästen:

Dkfm. Wilhelmine Goldmann

Prof. Siegfried Meryn

Dkfm. Alfred Reiter

Dr. Siegfried Sellitsch

BM a.D. Dkfm. Ferdinand Lacina

BM a.D. Karl Blecha

RA Dr. Manfred Ainedter

Bettina Steigenberger

BS Reinhard Hundsmüller