Inhalt
< vorheriger Artikel

Die lange Nacht der Hexen in Kufstein

Hexen sind zwar dafür bekannt, dass sie zaubern und allenfalls auch heilen können - doch beim Ambulanzdienst bei der "Langen Nacht der Hexen" am 30. April 2006 in der Festungsarena Kufstein setzten die Veranstalter doch lieber auf die professionellen Dienste des Samariterbundes Tirol. Rund 1.300 Besucher kamen zum schaurigen Schauspiel, bei dem es an Feuerzauber nicht fehlte. Das Rettungsteam mit Notarzt, Notfall- und Rettungssanitätern versorgte zwei Patienten vor Ort, ein Transport war nicht notwendig.Weitere Bilder sehen Sie hier...In der Walpurgisnacht von 30. April auf 1. Mai verazuberten auf der Kufsteiner Festung die Hexen das Publikum.