Inhalt
< vorheriger Artikel

Ehrung

Samariterbund Obmann Joachim Sallaberger und Cabare Chef Josef Küblböck präsentierten das Endergebnis des gemeinsamen Weihnachtsmarktes in der Vorweihnachtszeit 2006.


Bereits zum fünften Mal veranstalteten das Lokal Cabare und der Samariterbund, an der Ecke Wildbergstraße – Ferihumerstraße einen gemeinsamen Adventmarkt am Gastgartengelände des Lokals. Dabei werden nicht nur heiße Getränke und Kekse angeboten, sondern auch selbst gebastelte Kunstwerke der Samariterbund Jugendgruppen.

 

Vergangenes Jahr, 2006, war der Markt vom 4. bis am 22. Dezember geöffnet und wurde von den ehrenamtlichen MitarbeiterInnen des Samariterbund betreut.

 

„Wir freuen uns, dass wir mit unseren Anliegen so viele Menschen angesprochen haben, die unsere Arbeit durch den Kauf der angebotenen Getränke und Basteleien unterstützt oder direkt gespendet haben! Gerade die Jugendarbeit und die Vorsorge in der Katastrophenhilfe sind wichtige Aufträge“, jubelt Obmann Sallaberger über den Reinerlös in der Höhe von € 1500,- , den er gemeinsam mit Cabare Chef Josef Küblböck präsentieren durfte.

 

„Ich unterstütze die wertvolle Arbeit des Samariterbund gerne und war bereits damals von unserer gemeinsamen Idee ganz begeistert. Mittlerweile freuen sich meine Gäste jedes Jahr auf den kleinen Markt und besuchen uns traditionell, da auch sie dem Samariterbund helfen wollen.“, so Küblböck.

 

Der Markt wird natürlich auch 2007 wieder stattfinden und dann hoffentlich durch entsprechendes Winterwetter unterstützt werden.

 

Im Rahmen der Präsentation nahm Obmann Sallaberger auch die Ehrung des Cabare Teams vor. Im Namen des gesamten Samariterbund Vorstandes sprach er "Dank und Anerkennung" für die Verdienste um die Gruppe Linz aus und überreichte dem Team je eine Samariterbund Sportuhr.

 

Der Samariterbund Linz bedankt sich noch einmal herzlich beim Cabare Team für die Unterstützung.