Inhalt
< vorheriger Artikel

Eierfärben


Wir statteten uns mit Schürzen und Handschuhen aus und schon konnte es losgehen mit dem Eierfärben.

Wir gaben einen Klecks Farbe auf die Handflächen und rollten darin das gekochte Hühnerei solange, bis es gleichmäßig gefärbt war. Das ging ganz leicht und macht Spaß. Da jeder von uns eine andere Farbe verwendete, hatten wir bald viele bunte Eier fertig.

Einen Korb gefüllt mit unseren Ostereiern stellten wir dann als kleinen Ostergruß auf unseren Dorfplatz, sehr zur Freude unserer Besucher.