Inhalt
< vorheriger Artikel

Eine Eisenbahnfahrt ist lustig


Wie jedes Jahr war es Ende November wieder Zeit für den großen Nikolo-Zug des Samariterbundes, mit dem Kinder aus armen Haushalten in ganz Österreich ein abwechslungsreiches Wochenende verbringen. Diesmal ging’s nach Zell am See. Von dort gab es einen Ausflug in den Nationalpark zu den Murmeltieren, einen Besuch am Weihnachtsmarkt und – als Höhepunkt – die große Bühnenshow exklusiv für alle Nikolozug-Kinder im Kongresszentrum von Zell am See. Müde, aber glücklich erreichte die Abordnung aus unserem Haus am Sonntagabend wieder das heimatliche Wien.

 

www.samariterbund.net/wohnen-und-soziale-dienstleistungen/nikolauszug/