Inhalt
< vorheriger Artikel

Einladung zum Herbstfest im Internetcafé Zwischenschritt

Samariterbund bietet im Internetcafé Zwischenschritt kostenlos Computerkurse, Schulungen und Kultur.


Am 16. Oktober findet mit dem Herbstfest der Auftakt zum neuen Programm im Internetcafé ZwischenSchritt statt. Mit einer Lesung und der musikalischen Begleitung durch das Stimmgewitter, dem Chor der Boulevardzeitung Augustin, sollen möglichst viele Interessierte auf die Angebote im Internetcafé Zwischenschritt aufmerksam werden.

Schwer vorstellbar, und trotzdem Realität: Nicht jeder, der in Österreich lebt, hat Zugang zu einem Computer und damit zur digitalen Welt. Ohne E-Mailadresse und der Möglichkeit, im Internet Informationen einzuholen, mangelt es an sozialen Kontakten und an wichtigem Know-how.

Das Internetcafé ZwischenSchritt des Samariterbundes Wien bietet genau diesen Menschen einen Platz in gemütlicher Atmosphäre. "Wir haben für Interessierte jeden Alters kostenlos verschiedene Fortbildungsprogramme und ein vielfältiges Freizeit- und Kulturangebot", erklärt Gertrud Unterasinger, Leiterin des Internetcafés ZwischenSchritt.

Auch für einzelne Zielgruppen werden Aktionen durchgeführt. "Im Herbst starten unsere Computerkurse, die speziell für Frauen sind." Auch zahlreiche kostenlose Programme für Kulturinteressierte werden angeboten. Im Internetcafé stehen ausreichend Computer zur Verfügung, an denen kostenlos gesurft, geschrieben und geskypt werden kann.

"Mit diesen Programmen wollen wir den Austausch von Menschen fördern, die wenig Kontakt zu Gleichgesinnten haben und oft am Rande der Gesellschaft leben", sagt Mag. Oliver Löhlein, Geschäftsführer des Wiener Samariterbundes. "Der kostenlose Zugang zu Computern und das Wissen darüber, diese richtig zu bedienen, werden heute vorausgesetzt, um am sozialen Leben teilhaben zu können und an Informationen zu gelangen."

Bei dem diesjährigen Herbstfest wird der Sozialbegleiter und Autor Gerhard Ruhs, der lange Zeit mit Obdachlosen gelebt hat, aus seinem neuen Buch "Piepielein & ich" lesen. Die Leiterin des Internetcafés ZwischenSchritts, Gertrud Unterasinger, trägt Lyrik aus dem Buch von Irena Habalik, einer Besucherin des Internetcafés, vor. Für musikalische Untermalung sorgt das Stimmgewitter Augustin. Junge Asylwerber aus dem Samariterbund-Flüchtlingshaus "Sidra" werden für die Gäste ein schmackhaftes Buffet zubereiten. Das Internetcafé Zwischenschritt wird gefördert vom Fonds Soziales Wien, aus Mitteln der Stadt Wien.

Einladung zum Herbstfest:

Donnerstag, 16. 10. 2014, um 17:00 Uhr

Internetcafé ZwischenSchritt, Dittmanngasse 1a, 1110 Wien

Wir freuen uns auf Sie!