Inhalt
< vorheriger Artikel

Einsatz Möllersdorf

Am 20.07.2009 um 23:15 Uhr wurde die Rettungshundestaffel des Samariterbundes Ebreichsdorf von der Polizeiinspektion Traiskirchen für eine Personensuche angefordert. In Möllersdorf war eine 55jährige Frau abgängig, welche am Abend des gleichen Tages gegen 21:30 Uhr das Haus verlassen hatte. Man vermutete die Frau, die unter Medikamenteinfluss stand, im dortigen Augebiet, weil sie dort des Öfteren spazieren ging. Aufgrund gewisser Umstände konnte ein Suizidversuch nicht ausgeschlossen werden und deshalb wurde die Samariter-Hundestaffel alarmiert.


Gegen 00:20 Uhr fand am 21.07.2009 die Einsatzbesprechung bei der Freiwilligen Feuerwehr Möllersdorf statt, wo sich die Hundeteams und Helfer des Samariterbundes einfanden um die nötigen Details zu erfahren. Das Suchgebiet wurde verifiziert und die Teams eingeteilt, welche von den Kollegen Erhard Volk und Christian Grün geleitet wurden.

Gegen 01:00 Uhr konnte dann gestartet werden und das sehr schwierige und weitläufige Gelände wurde schematisch von den Hundeteams abgesucht.

Um 02:15 Uhr wurde die vermisste Dame glücklicherweise unverletzt und in guter körperlicher Verfassung gefunden und wieder zu ihrem Ehemann nachhause geleitet.

 

Der stellvertretende Einsatzleiter Christian Grün dankt für die hervorragende Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Traiskirchen sowie der FF-Möllersdorf und zeigt sich erfreut, dass dieser Einsatz ein positives Ende genommen hat.

 

Wir danken nachstehenden Hundeteams für ihre großartige Leistung!

• Karin Spanner mit Gizmo

• Barbara Haberfellner mit Ludwig

• Thomas Nemeth mit Benny

 

Weiters unterstützten auch die Hundeführer vom Samariterbund Landesverband Wien den Einsatz.

• Angelika Sonnek mit Happy

• Nicole Prager mit Shadow

• Barbara Zeman mit Naca

 

Von der Gruppe Favoriten waren Peter Luckerbauer und Tamara mit ihrem Mantrailer und von der Gruppe Simmering Wolfgang Wedan und Harald Knödler mit seinem Hund an der Suche beteiligt, sowie zwei zusätzliche Helfer vom Samariterbund.