Inhalt
< vorheriger Artikel

Einsatz wegen austretendem Nervengas

Heute Vormittag kam es im 19. Bezirk, Wallmodengasse, bei einer Baustelle zu einem Gasaustritt mit mehreren verletzten Personen.


Um 11 Uhr ist es auf einer Baustelle in der Wallmodengasse 5 zu einer Vermischung von Salzsäure mit einer weitere Chemikalie gekommen. Aus der Reaktion entstand ein Nervengas. Die Berufsfeuerwehr und Kräfte der MA 70 waren schnell vor Ort und forderten weitere Transportfahrzeuge an. Drei verletzte Personen wurden von Rettungsfahrzeugen des Wiener Samariterbundes ins Otto Wagner Spital transportiert. Hauptinspektionsoffizier Peter W. Pleyer koordinierte die Rettungsaktion vor Ort.