Inhalt
< vorheriger Artikel

Einsatzübung mit der Eichgrabner Feuerwehr

Die reibungslose Zusammenarbeit aller Blaulichtorganisationen ist im Ernstfall von großer Wichtigkeit. Aus diesem Grund lud die Eichgrabner Freiwillige Feuerwehr ein Team der Rettung ein, an einem Übungseinsatz teilzunehmen: simuliert wurde ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.


Gerade im Falle eines Verkehrsunfalles mit eingeklemmten Personen müssen Feuerwehr und Rettungsdienst Hand in Hand arbeiten, um die schnelle und schonende Rettung des Verletzten gewährleisten zu können. Umso erfreulicher ist die Tatsache, dass bei dieser Einsatzübung innerhalb von nicht einmal 40 Minuten drei Schwerverletzte aus zwei Fahrzeugen befreit und zum Abtransport vorbereitet werden konnten.