Inhalt
< vorheriger Artikel

Eröffnungsfeierlichkeit der Rettungswache Kirchbichl des Samariterbundes Tirol

Am 21. Mai pünktlich um 10:00 Uhr Vormittags versammelten sich zahlreiche Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft, viele unterstützende Ärzte des Bezirks Kufstein darunter der gesamte Vorstand der Arbeitsgemeinschaft der Notärzte Inntal (ANI), Vertreter von Sozial und Gesundheitssprengeln und Seniorenwohnheimen des Bezirks, Abordnungen umliegender Feuerwehren und des Roten Kreuzes Bezirksstelle Schwaz, Vertreter der Exekutive, Samariter aus Kärnten, Salzburg und Vorarlberg, aber auch viele Interessierte, um in Anwesenheit von Bundesgeschäftsführer Reinhard Hundsmüller bei strahlendem Sonnenschein die 1. Rettungswache des ASB Tirol feierlich seiner Bestimmung zu übergeben.


Zunächst segnete Gemeindepfarrer Geistlicher Rat Günther Guggumos die Räumlichkeiten und Fahrzeuge der Helfer. Es folgten Festansprachen der politischen Vertreter, die allesamt dem ASB Tirol Unterstützung und Hilfe zusicherten.

Für große Freude unter den Tiroler Samaritern sorgte eine gelungene Überraschung: Einer der wichtigsten Partner des ASB Tirol, die Wildschönauer Bergbahnen vertreten durch Geschäftsführer Herrn Schäffer, überreichte einen Scheck in der Höhe von 1.000,-- Euro für die Anschaffung neuer Jacken für die Retter.

Im Anschluss an den offiziellen Teil der Eröffnungsfeier lud der ASB Tirol zu einem geselligen Grillen und zur Besichtigung der Rettungsfahrzeuge und der Rettungswache.