Inhalt
< vorheriger Artikel

Europäischer Tag der Ersten Hilfe: „App“ kann Leben retten

Anlässlich des Europäischen Tags der Ersten Hilfe am 10. September appelliert der Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs an alle ÖsterreicherInnen ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse aufzufrischen. Ein Gratis-App bietet Kurzanleitungen für Notfälle!


"Bei den meisten Menschen ist der letzte Erste-Hilfe-Kurs schon lange her, das Wissen wird jahrelang nicht angewendet und die Kenntnisse sind im Notfall nicht abrufbar. Dabei ist das beherzte Eingreifen des Ersthelfers oft lebensentscheidend, denn gerade bei Schwerverletzten und Herzinfarktpatienten zählt jede Sekunde. Jeder von uns kann schnell in die Lage kommen, Erste Hilfe leisten zu müssen, ob im Familienkreis, in der Arbeit oder im Straßenverkehr. Aus Angst, etwas falsch zu machen unterlassen leider immer noch viele Menschen lebensrettende Maßnahmen. Aber man kann es nicht oft genug sagen: Alles ist besser als nichts zu tun", betont Reinhard Hundsmüller, Bundessekretär des Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs.

 

Für jene, die unsicher sind und ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse auffrischen wollen, bietet der Samariterbund nicht nur eine Vielzahl an individuell angepassten Erste-Hilfe-Kursen, sondern auch eine kostenlose Applikation für iPhone, iPod touch und alle java-fähigen Handys an, die Ersthelfer mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen in Bild und Text unterstützt; von der Absicherung eines Unfallortes über die stabile Seitenlage bis hin zur Wiederbelebung nach einem Herzstillstand. Die Anleitungen ersetzen zwar keinen Erste-Hilfe-Kurs, können aber im Notfall dem Ersthelfer die nötige Sicherheit geben, bis die Rettungskräfte eintreffen. Idealerweise werden die Anleitungen schon vorab durchgesehen, damit man im Notfall einen kühlen Kopf bewahrt. Das Programm kann gratis auf dem iTunes App Store oder auf www.dersamariter.at bezogen werden.

 

Informationen zum Erste-Hilfe-Kursangebot des ASBÖ erhält man unter www.asboe-akademie.at unter Tel.: 01/89 145 313 oder unter schulung@samariterbund.net.

 

Rückfragehinweis:

Arbeiter-Samariter-Bund Österreichs, Öffentlichkeitsarbeit

Martina Vitek

E-Mail: martina.vitek@samariterbund.net

Tel. 01 89 145-227 oder 0664 358 23 86