Inhalt
< vorheriger Artikel

Flächeneinsatz für die Suche nach einer abgängigen Person

Am 07.04.2011 wurde der Samariterbund um 08.30 Uhr von der Polizei Fischamend zu einem Flächeneinsatz alarmiert. Abgängig war eine 52jährige schwer depressive Frau aus Fischamend.


Die abgängige Person ging öfters in das Augebiet von Fischamend walken und gab auch bekannt, dass sie in ihrem Leben keinen Sinn mehr sehe. Aufgrund dieser Tatsachen wurde das gesamte Augebiet von der Polizei inkl. Diensthundeführer, der freiwilligen Feuerwehr und der Hundestaffel des Samariterbundes Ebreichsdorf abgesucht.

 

Bei der Suche wurde auch ein Mantrailer der Staffel ASB Burgenland Süd eingesetzt, welcher die exakte Spur bis zum Damm im Augebiet verfolgte. Danach verschwand die Spur in der Nähe des Wassers. Nach längerer Suche wurden nasse Kleidungsstücke am Donauufer aufgefunden, welche nach Rücksprache mit dem Ehemann der vermissten Person als die eigenen Kleidungsstücke identifiziert wurden.

 

Der Mantrailer wurde an dieser Örtlichkeit nochmals angesetzt und konnte auch dort wieder die Spur der vermissten Person aufnehmen. Leider verlief auch diese Spur beim Wasser, woraufhin von der Polizei die Annahme bestätigt wurde, dass die Frau sich in die Donau gestürzt hat. Die Flächensuche wurde aufgrund dessen um 16.30 Uhr abgebrochen und die Polizei wird die Suche mit Leichenspürhunden am Wasser fortsetzen.

 

Leider konnte dieser Einsatz kein positives Ende nehmen und die Anteilnahme der Samariter/innen gilt den Angehörigen.

 

Der Samariterbund dankt für die tolle Zusammenarbeit mit der Polizei Fischamend unter der Leitung von Postenkommandant CI Alfred KASPER, der FFW Fischamend und Umgebung und der Stadtgemeinde Fischamend und hofft, dass diese Kooperation noch lange andauern wird.

 

Folgende Einsatzkräfte waren vor Ort:

 

Polizei Fischamend

Polizei Flughafen mit Diensthunden

FFW Fischamend

FFW Kleinneusiedl

FFW Schwadorf

FFW Rauchenwarth

FFW Maria Ellend

 

ASB Ebreichsdorf Hundestaffel:

Karin SPANNER + Gizmo (Einsatzleitung)

Christian GERINGER (Einsatzleitung)

Sabine GAISBAUER + Charissma (Hundeführerin)

Nicole PRAGER + Shadow (Hundeführerin)

Thomas NEMETH + Benny (Hundeführer)

Andreas PALMBERGER + Muffin (Hundeführer)

Peter SUKUP (Helfer)

Sabrina WEICHSELBAUM (Helferin)

Barbara BERGER (Helferin)

Julia ROTH (Helferin)

 

ASB Landesverband Niederösterreich – K-Zug Süd:

Thomas WENK (Einsatzleitung – Unterstützung)

Alexander WEIGL (Helfer)

Benjamin FEHRINGER (Helfer)

Christian GRASSL (Helfer)

Harald BAHNER (Helfer)

 

 

ASB Hundestaffel Burgenland Nord:

Johann HÖTTINGER + Fume (Hundeführer)

Erich GRUNDTNER + Sid (Hundeführer)

Roland PORGA (Helfer)

 

ASB Hundestaffel Burgenland Süd:

Katharina STEINDL + Ayleen + Kimba + Twinnie (Hundeführerin)

Anna SCHMIDBAUER + Suky (Hundeführerin)