Inhalt
< vorheriger Artikel

Fortbildung für unsere SanitäterInnen

Am 29.09. fand für unsere SanitäterInnen eine abwechslungsreiche und spannende Fortbildung in den Bereichen traumatische Verletzungen, Bergung, Reanimation und Notarztassistenz statt.


Die Fortbildung begann mit einem allgemeinen Theorievortrag über die standardisierte Patientenversorgung, ein Leitfaden für SanitäterInnen und die neuesten Änderungen. Gehalten wurde dieser Vortrag von Lehrsanitäter Markus Kappel der Rettungsschule NÖ des Samariterbundes.

Am Anschluss des Theorieteils teilten sich unsere SanitäterInnen in drei Gruppen für den darauffolgenden Stationenbetrieb auf. Am Vormittag gab es drei Station bestehend aus einer Einschulung in den Hubsteiger der Feuerwehr Ternitz-St.Johann durch Roland Fallenbüchl, einer Traumastation betrieben durch Lehrsanitäter Markus Kappel, sowie einer Reanimationsstation inkl. Geräteeinschulung durch Lehrsanitäter Eric Klose.

Bei der Einschulung und der ersten Mitfahrt im Hubsteiger konnte gleich die Gelegenheit genutzt werden unseren Dienststellenzubau in der Vogelperspektive zu bestaunen.

Nach gemeinsamen Mittagessen ging es am Nachmittag wieder mit drei Stationen weiter. Ein Traumabeispiel auf dem Dach der Gemeinde Ternitz zwang unsere SanitäterInnen zu einer Bergung mit dem zuvor besichtigten Hubsteiger. Aufgrund der Seltenheit solcher Einsätze war es für alle Beteiligten ein sehr interessantes Erlebnis und eine gute Übung für den Ernstfall. Bei der zweiten Station wurden erneut die Reanimation, sowie medizinische Fallbeispiele trainiert. Lehrsanitäter Eric Klose brachte dabei Beispiele, die einiges an Umdenken von den SanitäterInnen abverlangte. Bei der letzten, von Schulungsleiterin Sabine Weissenböck betreuten Station, bekamen unsere SanitäterInnen die Möglichkeit, selbstständig das Aufziehen von Medikamente und Anschließen von Infusionen zu üben. Da im Ernstfall jede Sekunde zählt, ist Übung hierbei ein Muss.

Bei einem gemeinsamen Schlussgespräch gab es nochmals Zeit für Tipps und Feedback.

Vielen Dank an Markus Kappel, Eric Klose, der Feuerwehr Ternitz-St. Johann, insbesondere Roland Fallenbüchl, und unserer Schulungsleiterin Sabine Weissenböck für diese sehr gut gelungene Fortbildung!