Inhalt
< vorheriger Artikel

Fotoprojekt zeigt Aufnahmen aus dem Leben junger Flüchtlinge

Am 24. September findet die Vernissage "Mein Leben in Österreich" im Rahmen des UNHCR-Projekts "Langer Tag der Flucht" statt.


Seimon aus Bangladesch ist einer der beiden Jugendlichen aus dem Haus Sidra, die am Fotoprojekt "Mein Leben in Österreich" teilnehmen. Die Fotoausstellung wird vom UN-Flüchtlingshochkommissariat UNHCR in Kooperation mit dem Verein Birdlike veranstaltet und findet im Rahmen der UN-Aktion "Langer Tag der Flucht" statt. Dabei dokumentieren jugendliche Flüchtlinge fotografisch mittels analoger Kamera ihr Leben und gewähren auf diese Weise den BesucherInnen der Ausstellung Einblicke in ihre Alltagserfahrungen, Wünsche, Sorgen und Träume.

Seimon hat seine Heimat vor rund eineinhalb Jahren verlassen und lebt seit neun Monaten im Haus Sidra, dem Samariterbund-Wohnhaus für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Wie Seimon diese vollkommen neue Umgebung und neue Kultur erlebt, hat er versucht auf zehn Fotos einzufangen. Fotos, auf denen Alltagserlebnisse und besondere Momente seines Lebens in Österreich zu sehen sind.

"Mit dem Haus Sidra, dem Wohnhaus für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, unterstützt der Samariterbund Wien nun 30 der tausend Kinder und Jugendlichen, die sich alleine, ohne Eltern, auf der Flucht befinden", erklärt Mag. Oliver Löhlein, Geschäftsführer des Samariterbundes Wien: "Viele der Flüchtlinge bezahlen die Hoffnung auf Sicherheit und eine bessere Zukunft mit ihrem Leben. Trotzdem mangelt es in Europa noch immer an Solidarität mit den Flüchtlingen", kritisiert er. 

Wir laden Sie sehr herzlich zur Vernissage ein, die am Mittwoch, 24. September 2014 um 19:00 Uhr im Eingangsbereich des Wiener Westbahnhofs stattfindet.

Die Ausstellung "Mein Leben in Österreich" ist von 25. September - 2. Oktober 2014 am Westbahnhof und von 4. Oktober - 2. November im Volkskundemuseum zu sehen.

Im Rahmen der Veranstaltung "Langer Tag der Flucht" am 26. September findet eine Ausstellungs-Führung mit den FotografInnen von 16:00 - 16:30 Uhr statt.