Inhalt
< vorheriger Artikel

Fronleichnam


Das Fronleichnamsfest wird 60 Tage nach dem Ostersonntag begangen. An diesem hohen kirchlichen Festtag wird ganz besonderes Augenmerk auf das Geheimnis der Eucharistie gelegt. Meist wird der Gottesdienst unter freiem Himmel abgehalten und endet in einer Prozession, in der das Allerheiligste unter einem „Himmel“ zu den meist vier Außenaltären gebracht wird. Die Prozession findet ihren Abschluss in der Pfarrkirche mit dem Te Deum. Traditionell wurde vor unserem Haus einer dieser Außenaltäre aufgestellt und so konnten auch unsere BewohnerInnen an diesem kirchlichen Fest teilnehmen.