Inhalt
< vorheriger Artikel

Gesundheitstag für Frauen und Mädchen in Eisenstadt

Am Samstag, 14. Juni 2014, fand in Eisenstadt der Gesundheitstag für Frauen und Mädchen unter dem Motto "Bleib gesund" statt. Das Projekt wurde von Landesrätin Verena Dunst mit Unterstützung von Landesrat Dr. Peter Rezar auf die Beine gestellt, um darauf aufmerksam zu machen, mit welchen wichtigen Themen sich Frauen/ Mädchen auseinandersetzen sollten bzw. in einem späteren Lebensabschnitt konfrontiert werden.


Im Kultur- und Kongresszentrum in Eisenstadt stellten verschiedene Organisationen und Vereine ihre Informationsstände zum Thema Gesundheit bei Frauen und Mädchen auf. Mit dabei waren unter anderem der Psychosoziale Dienst Burgenland, die Frauenberatungsstelle "Die Tür", sowie die Volkshilfe Burgenland.

Auch der Samariterbund Burgenland nahm an dieser Veranstaltung teil und präsentierte an seinem Informationsstand seinen Tätigkeitsbereich. Der Schwerpunkt lag hierbei am Heimnotruf und an der 24 Stunden-Pflege. Eine besondere Ehre war es für den Samariterbund Burgenland, dass Landesrat Dr. Peter Rezar, Landesrätin Verena Dunst sowie LAbg. Vzbgm. Günter Kovacs persönlich den Informationsstand besucht haben.

Das Projekt hat bei vielen Frauen und Mädchen Interesse geweckt und wurde auch genutzt, um sich bewusst zu informieren, welche Organisationen welches Angebot für einen selbst bietet und um vielleicht dort die nötige Beratung zu bekommen, wo bislang nicht die Möglichkeit dazu war.