Inhalt
< vorheriger Artikel

Gospel meets Comedy zugunsten des Nikolauszuges


Ein wahrer Wohlfühlabend mit amerikanischer Gospelmusik kombiniert mit österreichischem Chorgesang und dem Auftritt des Wiener Kabarettisten Gerhard Blaboll fand am 19. Oktober zugunsten des Nikolauszuges statt.

Der Nikolauszug unternimmt auch heuer wieder am 1. Adventwochenende einen Ausflug, um hunderten Kindern aus sozial benachteiligten Familien ein unvergessliches Erlebnis zu ermöglichen. Dieses Jahr fährt der Zug mit dem Nikolaus am 28. November ins Burgenland, wo die Kids gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen aus der Samariterjugend zwei Tage mit Spaß und viel Freude verbringen werden.

Beim gestrigen Charity-Event wurden für diesen Ausflug eifrig Spenden gesammelt. Neben ASBÖ-Geschäftsführer Reinhard Hundsmüller begrüßte auch Bundesvorstandsmitglied Ing. Wolfgang Zottl die KünstlerInnen und Gäste, unter denen sich auch die Patin des Nikolauszuges Karin Risser, MAS, befand.

In der Pause gab es ein schmackhaftes Buffet, das von Gourmet und Ströck sowie von Vöslauer, Ottakringer und dem Weingut der Familie Ulz kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.

Der Samariterbund bedankt sich bei allen Sponsoren und UnterstützerInnen, die diesen gelungenen Abend zugunsten bedürftiger Kinder unterstützt haben.