Inhalt
< vorheriger Artikel

Großzügige Sachspende an SOMA: 2340 Flaschen feinstes Olivenöl von Terra Delyssa

Der tunesische Olivenölspezialist Terra Delyssa spendet hochwertiges Olivenöl in Bio-Qualität an die Samariterbund-Sozialmärkte.


Für den Geschäftsführer des tunesischen Olivenölherstellers Terra Delyssa, Herr Abdelaziz Makhloufi, ist sozialer Zusammenhalt für eine gesunde Gesellschaft unentbehrlich. So zögerte er nicht lange und spendete 2340 Flaschen feinstes Olivenöl an die Sozialmärkte des Samariterbundes Wien.

"Der Samariterbund ist eine sehr vertrauenswürdige Hilfsorganisation mit großer Tradition", so Makhloufi: "Zudem haben Terra Delyssa und der Samariterbund ein gemeinsames Ziel - nämlich Hilfe zu leisten, wo Hilfe gebraucht wird. Mit dem Samariterbund wissen wir bei Terra Delyssa, dass unsere Spende und Hilfe bei den Leuten, die sie wirklich brauchen, sicher und schnell ankommt."

"Wir bedanken uns sehr herzlich für die großzügige Spende", so Georg Jeleko, Leiter der Samariterbund-Sozialmärkte. "In unseren Märkten bieten wir unseren Kundinnen und Kunden nicht nur gute Qualität zu günstigen Preisen, sondern auch die Möglichkeit zur Kommunikation und zum gegenseitigen Austausch", erklärt Jelenko: "Kundennähe ist uns besonders wichtig".

Mittlerweile betreibt der Samariterbund Wien drei Sozialmärkte. Neben den Filialen in Wien 21, Frömmelgasse 31 und Wien 15, Pillergasse 20 hat vor einigen Wochen auch in Wien 10, Gellertgasse 42-48 ein weiterer SOMA eröffnet.