Inhalt
< vorheriger Artikel

GTI-Treffen 2007

Das GTI-Treffen ist vorbei - unser 10jähriges Jubiläum in Reifnitz ist ruhig über die Bühne gegangen.


Gruppenfoto

Reifnitz 2007 31

Reifnitz 2007 30

Reifnitz 2007 29

Reifnitz 2007 28

Reifnitz 2007 27

Reifnitz 2007 26

Reifnitz 2007 25

Reifnitz 2007 24

Reifnitz 2007 23

Insgesamt wurden knapp 300 Versorgungen - davon 54 Transporte - durchgeführt. Anfangs war das Wetter leider kalt und nass, Freitag und Samstag schien aber durchgehend die Sonne. Wir feierten unser 10jähriges Jubiläum mit "Vollgas.cc", die Presse besuchte uns zahlreich - sogar Richard Lugner war mit Mausi & Tochter im Getümmel und ließ sich mit uns fotografieren.

 

59 SanitäterInnen und insgesamt 10 Rettungsfahrzeuge inkl. NEF waren 5 Tage lang für die Versorgung der GTI-Fans zuständig.

 

Es ist daher Zeit, DANKE zu sagen

 

- an alle SanitäterInnen aus den Gruppen Alkoven (OÖ), Feldkirch (Vbg.), Feldkirchen (OÖ), Linz (OÖ), Traismauer (NÖ), Villach (K) & Wien, an das RK Brunn & Mödling (NÖ) und an "unsere" zwei Wiener Johanniter für die perfekte Zusammenarbeit, für Eure Freundschaft, für Eure Flexibilität und für Eure Leistungen

- an unsere Susa (Frau Mag. Dr. Susanne Ottendorfer), die uns wieder 4 Tage und Nächte lang mit Ihrem Wissen und u.a. auch Nahtkünsten geduldig zur Verfügung stand

- an alle Kollegen & Kolleginnen, die während des Treffens in Villach Dienst geleistet haben

- an unsere Bundesorganisation (allen voran Wolfgang Krenn), die uns zum 10. GTI-Treffen eigene T-Shirts gesponsert hat, die wir stolz präsentiert haben

- an Andy, Markus & Martin von Vollgas.cc, die uns zum 10. Jahrestag in Reifnitz eine Torte überreichten: es war eine gelungene Überraschung, die auch wirklich genial geschmeckt hat

- an Thomas Safron von der Gemeinde Maria Wörth, der sein Bestes gab, um uns alle "Wünsche" zu erfüllen (Strom, Wasser, Unterkunft etc.)

- an unsere Kollegen vom Roten Kreuz Bezirksstelle Klagenfurt (allen voran Walter "Alf" Unterberger): wir sind schon ein eingespieltes Team und können für die Patienten bestmögliche Versorgung gewährleisten

- an alle Polizisten und Polizistinnen in diversen Funktionen: die Zusammenarbeit war wieder perfekt und sucht ihresgleichen

 

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr, wenn der See wieder ruft!