Inhalt
< vorheriger Artikel

Halloween am Winkeläckerweg


Gleich über 2 Tage erstreckten sich heuer Halloween für die Kinder des Winkeläckerwegs. Schon einen Tag vor dem eigentlichen Fest wurde im Haus gefeiert. Neben mehreren Spielen und der Ausstattung mit angemessen gruseliger Schminke oder Masken gab es an ausgewählten Türen im Haus von den Bewohnern Süßes damit diese dem "Saurem" entgehen konnten. Nach einem Umzug mit viel Getöse quer durchs Haus wurde der Abend passenderweise mit selbstgemachter Kürbiscremesuppe beschlossen.
Am nächsten Tag, dem eigentlichen Halloween, wurde dann "auswärts" gefeiert und die Fun4Kids-Halle gestürmt.