Inhalt
< vorheriger Artikel

Heimhilfeausbildung mit Deutschkurs für Migrantinnen im Burgenland


Der Samariterbund Burgenland bietet ab 11. Februar 2013 in Kooperation mit dem BFI Burgenland eine Heimhilfeausbildung mit Deutschkurs für Migrantinnen an. Ziel dieses Projektes ist es Migrantinnen den Einstieg in einen Berufsbereich mit großer Personalnachfragen zu ermöglichen. Gleichzeitig bietet sich durch die Berufstätigkeit im Sozial- und Gesundheitsbereich eine wertvolle Grundlage zur Integration und einem aktiven Miteinander im Burgenland.
Das Projekt wird durch die Burgenländische Landesregierung sowie den Europäischen Sozialfonds finanziert und vom AMS unterstützt.


Kursinhalte:
Der Ausbildungskurs beginnt mit einem Deutschkurs um die Sprachkenntnisse der Teilnehmenden zu verbessern, die Ausbildung zur Heimhilfe beinhaltet Theorie- und Praxiseinheiten und wird mit einer Prüfung abgeschlossen (Kursende Nov. 2013). Die Theorieeinheiten werden an den BFI-Standorten Mattersburg und Güssing absolviert, die Praxiseinheiten finden in den Pflegekompetenzzentren des Samariterbundes im Burgenland statt. Zusätzlich wird ein Bewerbungstraining abgehalten und die Teilnehmenden werden in EDV-Grundkenntnisse eingeschult.

Detaillierte Informationen: Download Kursblatt Mattersburg, Kursblatt Güssing

Derzeit sind noch Kursplätze frei und Anmeldungen werden gerne entgegengenommen!

Kontakt:
Samariterbund Burgenland
Frau Mag.a Elia MEIER
elia.meier@samariterbund.net
Tel: 0664 9637603 (mobil)
Fax: 01/89 145 - 99215

BFI Mattersburg
Frau Renate WOLF-HOUSZKA
r.wolf@bfi-burgenland.at
Tel: 02626/642 74-3410
Fax: 02626/642 74-3414

BFI Güssing
Herr Anton FETZ
t.fetz@bfi-burgenland.at
Tel: 03322/434 43-4112
Fax: 03322/434 43-4114