Inhalt
< vorheriger Artikel

HIV/AIDS Gesundheits- und Bildungsprojekt für Kinder und Jugendliche


HIV/AIDS fordert in Afrika inzwischen mehr Opfer als Kriege und Hungersnöte zusammen. Orange Farm ist ein Township am Stadtrand von Johannesburg und gilt als größte informelle Siedlung Südafrikas. Die hohe Bevölkerungsdichte von Orange Farm, die hohe Armutsrate und die schlecht entwickelte Gesundheitsversorgung erhöhen das Neuansteckungsrisiko mit HIV.

 

 

Die GEZA organisiert gemeinsam mit der Partnerorganisation Education Africa vor Ort ein Gesundheits- und Bildungsprojekt für Kinder und Jugendliche in Orange Farm. Dadurch wird ein nachhaltiger Beitrag zur Eindämmung und Ansteckungsgefahr mit HIV geleistet.

 

 

Für die SchülerInnen wird alters- und bedarfsadäquates Informationsmaterial zu HIV/AIDS entwickelt. An fünf Schulen im Township Orange Farm wird anhand des didaktischen Materials eine HIV-Präventionskampagne durchgeführt, die durch ein Basisgesundheitsversorgungsprogramm ergänzt wird. Die Effizienz der neuen Methode wird mit einer wissenschaftlichen Begleitstudie gemessen.

 

 

 

 

 

 

 

              und private Spender.

 

 

Kurzzusammenfassung des Projekts als PDF