Inhalt
< vorheriger Artikel

Höchste Auszeichnung für zwei Pflegekompetenzzentren


14 Organisationen hatten es dieses Jahr im Rennen um den Staatspreis Unternehmensqualität ins Finale geschafft: Die Samariterbund Pflegekompetenzzentren Kaindorf und Lackenbach waren dabei! Beide Eirichtungen dürfen nun das Prädikat "Exzellentes Unternehmen" führen.

Was zeichnet ein exzellentes Unternehmen aus: KundInnen stehen im Mittelpunkt. Umwelt und Soziales sind wichtige Bestandteile des Managementsystems. Es wird konstruktiv mit Fehlern umgegangen. Ressourcen werden konsequent gebündelt. Das Unternehmen lebt von guten MitarbeiterInnen. Vielfalt wird gefördert. Partner und MitarbeiterInnen werden aktiv eingebunden. Innovation wird entlang der Wertschöpfungskette gelebt. Es herrscht eine Balance zwischen Stabilität und Dynamik. Exzellente Unternehmen sind Vorbilder.

Jedes teilnehmende Unternehmen wurde von einem Team aus Praxis- und Fachexperten (Assessorenteam) bewertet. Die Bewertung erfolgte auf Basis des EFQM Excellence Modells. Eine unabhängige Jury mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien entscheidet über die Auszeichnungen.

Die beiden Pflegekompetenzzentren zählen zu den absolut besten Unternehmen in Österreich. Dieser großartige Erfolg war nur dank dem großartigen Engagement aller MitarbeiterInnen möglich. Gratulation!

Unsere VertreterInnen bei der Staatspreis-Verleihung waren: Mag. Marlene Pfeiffer-Wild, Qualitätsmanagerin. DGKP Heidelinde Schantl, Wohnbereichsleitung Pflegekompetenzzentrum Kaindorf. DGKP Petra Fennesz, Pflegekompetenzzentrum Lackenbach. Maria Eresheim MBA, Pflegedienstleitung.