Inhalt
< vorheriger Artikel

Hoher Besuch bei den Purkersdorfer Samaritern


Foto: v.l.n.r. Leiter Rettungsdienst Karl Höbling, Michael Gutsch, Obfrau d. ASB Brigitte Samwald, Karl Comai, Bundesministerin Claudia Bandion-Ortner, Hanna Bergsmann, Margit Wakolbinger, Dr.med. Nina Geisler, stv. Obmann d. ASB Christian Hiel, Dr.med. Martina Wieshaider, Matthias Herrnegger, Nicolas Scherrer, Klaus Moser

Am 23. 12. 2009 wurde die Mannschaft des Purkersdorfer Samariterbundes von besonders hohem Besuch überrascht: Bundesministerin für Justiz Claudia Bandion Ortner stattete einen weihnachtlichen Besuch ab und überreichte ihnen eine kleine weihnachtliche Aufmerksamkeit. Weiters dankte sie dem Samariterbund Purkersdorf für seinen unermüdlichen Einsatz für die Menschen im Bezirk.

Natürlich ist der Samariterbund auch über die Weihnachtstage rund um die Uhr mit mindestens zwei Fahrzeugen im Dienst. Auch die Leitstelle des Samariterbundes ist rund um die Uhr mit speziell geschulten Disponentinnen und Disponenten besetzt und unter 02231/606 erreichbar um ihnen im Notfall rasche und kompetente Hilfe zukommen zu lassen.

Insgesamt leisten im Zeitraum vom 24.12. Abends bis 27.12. morgens 22 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, großteils ehrenamtlich Dienst um ihre Sicherheit zu gewährleisten.
Letztes Jahr wurden an den Weihnachtsfeiertagen rund 100 Ausfahrten durchgeführt, davon rund 30 Notfalleinsätze.