Inhalt
< vorheriger Artikel

Hoher Besuch im Haus Favorita

Stadträtin Sandra Frauenberger und Bezirksrätin Hermine Mospointner besuchten die Samariterbund-Flüchtlingsunterkunft Favorita.


Eine Delegation rund um Stadträtin Sandra Frauenberger und die Vorsteherin des 10. Bezirks Hermine Mospointner besuchte heute das Haus Favorita, das vom Samariterbund Wien geführt wird. Empfangen wurden sie von DKfm. Dr. Siegfried Sellitsch, Präsident des Samariterbundes Wien, Geschäftsführer Mag. Oliver Löhlein, Landesrettungs-Kommandant Ing. Alexander Prischl und Landes-Sozialreferent Wolfgang Zimmermann sowie Hausleiterin Nona Osterfeld.

Die Kinder des Hauses gaben ein besonders Willkommens-Ständchen zum Besten. Die Frauen des Haus Favorita überreichten Sandra Frauenberger, Stadträtin für Frauen, Bildung, Integration, Jugend und Personal ein kleines Geschenk und zeigten ihre selbst gemachten Taschen und Blumen-Anstecker. Es gab auch Gelegenheit zum Besprechen von Anliegen der BewohnerInnen und zum gegenseitigen Austausch.