Inhalt
< vorheriger Artikel

Information, Spiel und Spaß mit Hunden: Dogging-Day

Am 26. September 2010, von 10 bis 17 Uhr, fand in der Prater Hauptallee beim Parkplatz Stadionbad der Dogging Day 2010 statt. Alle HundebesitzerInnen und alle TierfreundInnen, die am Thema Hundehaltung interessiert sind, trafen sich im Prater beim großen Aktionstag „Spiel und Spaß mit Hunden” des Veterinäramts Wien. Alle Bereiche der Hundehaltung wurden zu den Themen des Tages: Rassehunde und Mischlinge, Dienst- und Rettungshunde, Laufen als Hundesport, Therapiehunde und vieles mehr.


Dogging, der beliebte Partnerlauf für Mensch und Hund des Vereins „Tiere als Therapie“, startete wiederum in der Prater Hauptallee. Ob Walking oder Laufen über verschiedenen Distanzen, ob Einzel- oder Teamwertung – Mitmachen und Spaß waren angesagt.

 

Auf die Showbühne kamen bekannte Künstler und Musiker, auch Tierschutzstadträtin Sandra Frauenberger kam persönlich beim Info-Stand des Samariterbundes vorbei. Als Stargast kam der Sänger und Entertainer Waterloo auf die Showbühne. Waterloo ließ es sich nicht nehmen und ließ sich mit unseren SamariterInnen fotografieren.

 

Natürlich durften auch ExpertInnen der Hundehaltung nicht fehlen. Was Hunde alles lernen können, konnte das Publikum im großen Parcours während des ganzen Tages sehen. Es gab Vorführungen der Diensthunde des Österreichischen Bundesheeres, der Diensthundeabteilung der Polizei Wien und der Besuchs- und Rettungshunde der Wiener Einsatzorganisationen Samariterbund, Johanniter sowie Österreichische Rettungshundebrigade. Zudem gab es wertvolle Tipps zu den Themen Sicherheit – Gesundheit und Soziales von den Helfern Wiens und vom K-Kreis Wien.

 

Alle BesucherInnen konnten kostenlos bei der Rätselrallye mitmachen. Am Ende des Tages fand die große Verlosung statt, bei der es tolle Preise zu gewinnen gab.

 

Der Wiener Hundeführerschein soll die Alltagstauglichkeit von Mensch und Hund beweisen. All jene, die den Wiener Hundeführschein freiwillig ablegen wollten, konnten dies bei „Spiel und Spaß mit Hunden” kostenlos machen. Natürlich nutzte dieses Angebot auch die Samariterbund Hundestaffel Favoriten und legte geschlossen diese freiwillige Prüfung ab, um mit gutem Beispiel voranzugehen.