Inhalt
< vorheriger Artikel

Intensivüberstellung vom Flughafen ins Hanuschkrankenhaus

Nach nur einigen Stunden Vorlaufzeit treffen am Dienstag den 07.06.2011 gegen 21.30 Uhr , nahezu gleichzeitig ein RTW des ASBÖ Ebreichsdorf und ein Intensivtransportflugzeug der Tiroler Firma MIM am Flughafen Wien Schwechat ein.


Grund für diesen Einsatz ist die Überstellung eines intensivpflichtigen Patienten ins Wiener Hanusch Krankenhaus. Der Patient, der während seines Urlaubes in der Türkei einen schweren Schlaganfall erlitten hat, sowie auch an mehreren schweren Grunderkrankungen leidet, musste unter intensivmedizinischen Bedingungen (intubiert, beatmet, 4 Perfusoren und engmaschiges Monitoring) ins Zielspital gebracht werden. Nach dem Umladen des Patienten und der Geräte stieg auch die Mannschaft der MIM auf den RTW um. Nur knapp 25 Minuten später konnte der Patient stabil an die chirurgische Intensivstation des Hanuschkrankenhauses übergeben werden. Für unsere Mitarbeiter war dies ein sehr interessanter Einsatz und wir möchten uns bei den Kollegen der Fa. MIM für die sehr gute und reibungslose Zusammenarbeit bedanken.

www.mim.at