Inhalt
< vorheriger Artikel

Jahresabschlussfeier 2014


Durch die Neubau-Aktivitäten früher wie in den vergangenen Jahren, fand am 15. November 2014 das Jahresabschlussfest des Arbeiter Samariter Bund Feldkirch für Mitarbeiter, Zivildiener und Ehrenmitglieder statt.

Bevor das reichhalte Buffet im Hotel Montfort in Feldkirch eröffnet wurde, konnte Erich Neier als Obmann und die restlichen Vorstandsmitglieder auf einen gutes Jahr mit einigen Rekordzahlen zurück blicken.

 

Zum ersten Mal in der fast 30jährigen Geschichte des Arbeiter Samariter Bund Feldkirch wird die 11.000 Einsatz-Marke erreicht. Dies war nur durch die grosse Einsatzbereitschaft und vielen Stunden der hauptberuflichen Mitarbeiter, Zivildiener und ehrenamtlichen Mitglieder möglich. Ein weiterer Rekord ist der derzeitige Mitgliederstand von 91 Personen. Hierbei sind 24 neue Mitglieder in diesem Jahr zu uns gestossen und 11 entschieden sich den Arbeiter Samariterbund zu verlassen.

 

Neben dem weiteren Aufbau der Jugendgruppe und der Anschaffung eines neuen Krankentransporters – der ein durch einen Unfall ausgefallenes Fahrzeug ersetzte – stand besonders die Fertigstellung der neuen Gemeinschaftsdienststelle mit dem Roten Kreuz im Fokus  der Tätigkeiten. Durch die Aufnahme des Dienstbetriebes Anfang 2015 kann der Samariterbund Feldkirch seinen Mitgliedern nun auch eine zeitgemässe Infrastruktur zur Verfügung stellen und seine Tätigkeiten im Rettungsdienst Feldkirch durch neue Strukturen, organisatorischen Änderungen und neue Abläufe weiter verbessern. Zur Umsetzung dieser Entwicklung war auch die Besetzung einer 4. hauptberuflichen Stelle in diesem Jahr von grossen Bedeutung.  

 

Auch im Schulungsbereich befindet sich der Samariterbund im Aufschwung. Insgesamt konnten im Jahr 2014 über 31 externe EH-Kurse durchgeführt werden. Die 27 internen Schulungen für die eigenen Mitarbeiter ergänzen den Arbeitsbereich des Schulungsteams, dass somit über 700 Personen auf den neuesten Stand der Ersten Hilfe und des Sanitätswesens vorbereitet hat.

 

Des Weiteren konnten auch wieder zahlreiche Mitglieder für ihre Leistungen und die fortlaufenden Weiterbildungen geehrt werden.

So schlossen Daniel Sieber, Sandra Ender, David Nussbaumer, Sabrina Bader, Pia Lattner und Dominik Kappeller die Ausbildung zum Rettungssanitäter mit gutem Erfolg ab und unterstützen nun im vollem Masse die Einsatzkräfte im Aussendienst.

Gratuliert wurde auch Vanessa Kaufmann, Elisabeth Bachmann und Daniel Winkler für den positiven Abschluss der Notfallsanitäter - Ausbildung

 

Weitere Ehrungen und Ernennungen, die mit grosser Freude zahlreichen Mitgliedern überreicht wurden:  


Oberretter: Miguel Ploner, Martin Nägele, Daniel Menia, Stefan Stachniss, Lukas Csoka, Saskia Stross, Tobias Metzler und Anil Vural

Hauptretter: Andrea Mathies, Clemens Ehrerer und Manuel Kaufmann

Gruppenleiter: Vanessa Kaufmann, Elisabeth Bachmann und Daniel Winkler

RTW Fahrer: Christoph Mark

Leistungmedaille rotes Band Bronze: Alexandra Amann, Michél Wrann, Gerhard Tschappeller, Nicolai Lümbacher und Clemens Ehrerer

Ausfahrtspange in Bronze: Christoph Mark, Nicolai Lümbacher, Manuel Kaufmann und Alexander Beck

 

Für das Jahr 2015 wird die Umsetzung der neuen Struktur und die Verstärkung des Vereinslebens weiter angestrebt.

Zudem steht das 30 jährige Jubiläum des Arbeiter Samariter Bund in Vorarlberg bevor.