Inhalt
< vorheriger Artikel

Jugendgruppe

Riesenerfolg beim EH Jugendbewerb in NÖAlle Strapazen und Mühen haben sich bezahlt gemacht, denn jede der drei Gruppen hat eine tolle Platzierung erreicht. So viel gleich vorab.Nun der Reihe nach: Der ASBÖ-Landesverband NÖ hat zu seinem Landesjugend EH-Bewerb die "jüngste" Gruppe Österreichs als Gäste mit eingeladen.


Drei Gruppen zu je drei Jugendlichen durften von den Tirolern gestellt werden, was Babsi, Eli und Martin vor kleinere Probleme stellte, denn 17 Leute zählt die Gruppe.Nach intensiven Vorbereitungen in Erste Hilfe Maßnahmen, Theorie und ASBÖ Geschichte, machte sich der gesamte Trupp mit den Betreuern am Freitag Vormittag auf den Weg nach Groß Gerungs in Niederösterreich.Die Zelte zum Übernachten wurden gleich nach der Ankunft aufgestellt, um dann bald bei der ersten Bewerbsstation antreten zu können:  Theorie. Und obwohl unsere Mädel und Jungs von der Niederösterreichischen Hymne keine Ahnung hatten, schlugen sie sich sehr tapfer.Nach einer kurzen Nacht wartete man gespannt auf die praktischen Aufgaben am Samstag. Auch wenn der eine oder andere etwas verloren durch die Gegend wanderte, war dann jeder wieder voll auf die Gruppe eingeschworen.Die größte Herausforderung sollte die Praxisstation sein. Hier mussten die Jugendlichen ihr Können bei den Erste Hilfe Maßnahmen zeigen: Helmabnahme bei einem verunglückten Motorradfahrer, Notfallcheck und stabile Seitenlage, sowie Herzmassage und Beatmung beim reglosen Notfallpatienten. Bis zum Schluss wurde das Team mit nützlichen Tipps versorgt, dannwaren sie aber alle auf sich allein gestellt.Mit den Plätzen 3, 4 und 5 in der Gästeklasse durfte man mehr als zufrieden sein: War es doch das allererste Antreten bei einem Bewerb der erst so jungen Truppe......Herzliche Gratulation an das gesamte Team!