Inhalt
< vorheriger Artikel

Kampagne „KEINE HALBEN KINDER“

Gleiche Rechte für alle Kinder!


Dass Kinder und Jugendliche geschützt werden müssen, darin sind sich in Österreich alle einig. Doch noch immer können zahlreiche Kinder und Jugendliche, allen voran minderjährige Flüchtlinge, von vielen Grundrechten nur träumen. Durch diverse Rechtsverletzungen erhalten minderjährige Flüchtlinge weniger Betreuung, Bildung und auch Gesundheitsleistungen als vergleichbare österreichische Kinder.
Der Samariterbund engagiert sich in der Kampagne "KEINE HALBEN KINDER", mit der mehr als 45 Organisationen aus dem Kinder- und Jugendbereich auf die Ungleichheiten aufmerksam machen und dazu auffordern, die Kinder- und Jugendrechte für ALLE in Österreich lebenden Minderjährigen, unabhängig von Status, Religion, Herkunft und Geschlecht zu gewährleisten.


Nähere Informationen zur Kampagne „keine halben Kinder“ gibt es hier: http://www.keinehalbenkinder.at/