Inhalt
< vorheriger Artikel

Keine Verletzten bei Bar-Brand

Ein Defekt an einem Entfeuchtungsgerät verursachte am Dienstag, 20. Dezember, in den frühen Morgenstunden einen Brand mit starker Rauchentwicklung im Keller der Alibi Bar in Kirchbichl. Der Samariterbund Tirol wurde mit dem Piepser der Freiwilligen Feuerwehr Kirchbichl um 6.30 Uhr alarmiert. Nach einer Stunde war der Einsatz der Feuerwehren Kirchbichl und Kastengstatt beendet. Das Rettungsteam des Samariterbundes mit Notfall- und Rettungssanitäter sowie RTW vor Ort blieb glücklicherweise "arbeitslos" - Personen kamen nicht zu Schaden. Nach einer Stunde Löscheinsatz hieß es "Brand aus".


Ein Defekt an einem Entfeuchtungsgerät verursachte am Dienstag, 20. Dezember, in den frühen Morgenstunden einen Brand mit starker Rauchentwicklung im Keller der Alibi Bar in Kirchbichl. Der Samariterbund Tirol wurde mit dem Piepser der Freiwilligen Feuerwehr Kirchbichl um 6.30 Uhr alarmiert. Nach einer Stunde war der Einsatz der Feuerwehren Kirchbichl und Kastengstatt beendet. Das Rettungsteam des Samariterbundes mit Notfall- und Rettungssanitäter sowie RTW vor Ort blieb glücklicherweise "arbeitslos" - Personen kamen nicht zu Schaden.

Nach einer Stunde Löscheinsatz hieß es "Brand aus".