Inhalt
< vorheriger Artikel

Kick it like Winkeläckerweg

Sonnenschein, sportlicher Ehrgeiz und lukullische Köstlichkeiten sorgten für ein rundum gelungenes Event in Jedlersdorf.


Wie schon im vergangenen Jahr feierte die Notunterkunft für AsylwerberInnen des Samariterbund Wiens auch dieses Jahr sein Sommerfest. Und wie es sich für den Tag des Fußball-WM-Finales gehörte, drehte sich (fast) alles um König Fußball. Drei Wiener Hobbymannschaften traten an, um sich mit den Local Heroes des „Team Winkeläckerweges“ zu messen.

 

Und das Turnier hielt, was das Vorjahr versprach: Spannende Strafraumszenen, packende Dribblings und scharfe Schüsse unterhielten die zahlreichen BesucherInnen. Und auch wenn der sportliche Ehrgeiz deutlich erkennbar war, stand nicht das Siegen sondern der Spaß an der Freude im Vordergrund.

 

Get together

Auch für die jüngsten BesucherInnen war gesorgt: Die Wr. Kinderfreunde waren mit dem Spielebus vor Ort und sorgten auch bei Fußballmuffel für gute Laune.

 

Das leibliche Wohl durfte bei solch einem Fest natürlich auch nicht zu kurz kommen. Aus diesem Grund servierte man lokale Köstlichkeiten, die BewohnerInnen des Winkeläckerweges nach traditionellen Rezepten zubereiteten. Interessierte BesucherInnen konnten sich so zumindest lukullisch ein Bild der unterschiedlichen Herkunftsländer machen.

 

Das Sommerfest hat allen Beteiligten Spass gemacht und mit einem Da Capo darf auch 2007 gerechnet werden - Auch ohne Fußball-WM.