Inhalt
< vorheriger Artikel

Landesjugendbewerbe 2017

Vom 23. - 25. Juni 2017 fand in Rabenstein an der Pielach der Landesbewerb der Samariterjugend NÖ statt. Die Samariterjugend Traismauer trat zum ersten Mal an und erzielte bereits tolle Ergebnisse.


Am Freitag wurden nach der Anreise unsere Zelte aufgebaut und bereits der theoretische Teil absolviert. Am Samstag folgte der praktische Teil, wie auch der Technik- und Teambewerb, wo die Jugendlichen deren Können unter Beweis stellten. Hier galt es, verletzte Personen nach den Richtlinien der Ersten Hilfe korrekt zu versorgen. Ein Team von Notruf NÖ war mit einem mobilen Arbeitsplatz vor Ort und betreut die Notrufstation, hier müssen die Jugendlichen einen Notruf absetzen und gleichzeitig einen Patienten versorgen. Nach getaner Arbeit kommt das Vergnügen – am Nachmittag besuchten wir das Freibad Rabenstein, wo wir uns abkühlen konnten. Am selben Abend fand die Siegerehrung statt. Die beiden Jugendleiter Ramel Catharina und Pinz Bastiane sind stolz auf die Leistungen unserer Ersthelfer.

Nach einer kurzen Nacht, folgte am Sonntag ein letztes gemeinsames Frühstück. Müde aber glücklich traten wir zu Mittag die Heimreise an. Am Nachmittag haben sich die Jungretter noch im Freibad von Rabenstein abgekühlt.

Danke dem gesamten Betreuerteam sowie an die ASBÖ Gruppe Rabenstein für die Austragung und Organisation!